BIORESONANZ

Home → Praxis  → Behandlungen  → Bioresonanz

Bioresonanz ist ein biophysikalisches Diagnose- und Behandlungsverfahren. Sie basiert auf der Erkenntnis, dass jede Körperzelle, aber auch jede Substanz (z. B. Allergene, Viren, Bakterien etc.) bestimmte Frequenzmuster aufweist. Da der biophysikalische Bereich anscheinend dem biochemischen übergeordnet ist und ihn steuert, setzt Bioresonanz auf einer ursächlicheren Ebene unterhalb der Symptombehandlung an. Sie eignet sich vor allem bei Allergien und chronischen Erkrankungen. Bioresonanz ist für Mensch und Tier geeignet.

 

 

BEHANDLUNGEN

Anwendung findet die Bioresonanztherapie heute bei fast allen akuten-, chronischen- und Autoimmun-erkrankungen bei Erwachsenen, Kindern und Neugeborenen.

In meiner Praxis behandle ich im Speziellen Darm,- Haut-, Lympherkrankungen, Narbenstörfelder, Raucherentwöhnung, Stressbelastung, Energiemangel, Burnout, Übergewicht, Hormonstörungen, geopathische Belastung, Elektrosmog, Zahn-Mundraumsarnierung.

 

SCHMERZFREI

Die Bioresonanzbehandlung ist absolut schmerzfrei, ohne Nebenwirkungen und kann bei allen Altersklassen, sowie auch bei Tieren, eingesetzt werden.

 

ALLERGISCHE ERKRANKUNGEN

Eine besondere Aufmerksamkeit gilt heute den allergischen Erkrankungen wie: Pollen- & Nahrungsmittel-unverträglichkeiten, Schwermetallbelastungen (aus Lebensmittel, inhalativen Stoffen, Quecksilber und Amalgam), Asthma und Neurodermitis. Häufig leiden bereits Neugeborene unter Hautausschlägen, Schuppenflechte oder stark juckenden Ekzemen der Haut. 

Pollenalergiker leiden bereits auch in kalten Jahreszeiten an Beschwerden wie brennende, gerötete Augen, Juckreiz der Nase, Müdigkeit, Niesen, kratzen im Halsbereich und Schwellungen im Gesicht. Durch die zunehmende Umweltbelastung und den Stress reagieren Pollen heute aggressiver und belasten unser Immunsystem erheblich. Die Bioresonanztherapie bietet grosse Entlastung der Beschwerden schon nach wenigen Sitzungen.

 → mehr über Bioresonanz erfahren